U19-Mannschaft beenden Wintersaison

Sportlich beendete die U19-Mannschaft des Stockschützenclubs Pfeffenhausen das alte Jahr. Die neu zusammengestellte Mannschaft mit Tobias Brummer, Sabrina Englbrecht, Christian Mirlach und Verena Englbrecht bestritten die Wintersaison erfolgreich.

Die Kreismeisterschaft konnte mangels weiterer Mannschaften im Kreis nicht abgehalten werden. Der erste Termin der Bezirksmeisterschaft auf Eis fiel dem Lockdown zum Opfer. Da aber die Mannschaften ein wenig Übung brauchten, wurde diese Mitte Dezember in Pilgramsberg auf Asphalt nachgeholt. Hier holten sich die Pfeffenhausener einen guten vierten Platz. Dieser Platz berechtigte sie zur Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft am Silvestertag in Ruhpolding. Der SSC Pfeffenhausen startete dort in der Gruppe B. Mit drei Niederlagen und zwei gewonnen Spielen kamen sie in der Gruppenphase auf den vierten Platz. Ein Sieg mehr und man wäre sicher auf der Deutschen Meisterschaft gewesen. Beim Finalspiel gegen den EC Lampoding II musste man sich aber geschlagen geben. Die Spieler freuten sich aber trotzdem über den 8. Platz. Im Sommer will die Mannschaft dann wieder an den Start gehen.