Perfekte Wintersaison im Einzel

Sabrina Englbrecht ist Deutsche Meisterin im Zielschießen

Die 13-Jährige Sabrina Englbrecht beendete ihre letzte Wintersaison in der Klasse U14 mit dem Titel der Deutschen Meisterin im Ziel-Einzelwettbewerb.

Die Saison begann wunderbar, indem sie gleich den Kreismeistertitel für sich gewinnen konnte. Weiter ging es im Bezirk, in dem sie auch den Titel holte. Auf Bayerischer Ebene konnte sie sogar die beiden Meistertitel sowohl im Zielschießen, als auch im Weitschießen verteidigen. Die Krönung war jetzt ihre fünfte Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften im Zieleinzelwettbewerb auf Eis, die in Regen stattfanden. Wie immer gestaltete sich der Wettbewerb spannend, da man einfach das gute Niveau mehrerer Mitstreiterinnen erkannte. Sabrina erzielte im ersten Durchgang 91 Punkte, was ihr schon eine knappe Führung einbrachte. Jedoch war der Titel bei weitem noch nicht in der Tasche. In der Mitte der zweiten Runde wurde aber klar, dass ihr nur noch Bettina Maier den Titel streitig machen konnte. Sabrina beendete den Wettkampf mit 216 Punkten, weit bevor ihre Mitstreiterinnen fertig waren. Vor dem letzten Durchgang – der Kombination- lag Sabrina noch 25 Punkte vorne. Somit musste sie abwarten, was ihre Konkurrentin in den letzten sechs Versuchen noch an Punkten gutmachen konnte. Bettina konnte aber nur noch 14 Punkte erreichen. Somit holte sich Sabrina nach 2017 ihren zweiten Deutschen Meistertitel in der Disziplin Zielschießen vor Bettina Maier vom SV Kay (205 Punkte) und Hannah Waldmann vom EC Schwangau (150 Punkte).