„Ober“ wurden Vereinsmeister beim Stockschützenclub Pfeffenhausen

Bei herbstlichem Wetter veranstaltete der Stockschützenclub Pfeffenhausen zum Abschluss der Saison seine Vereinsmeisterschaft im Mannschaftsspiel. Nach der Begrüßung durch 2. Vorsitzenden Markus Wille wurden die Spieler in fünf Mannschaften durch Los eingeteilt.

Die Spiele waren sehr spannend und es musste zum Teil der letzte Schuss über Sieg oder Niederlage entscheiden. Am Ende der Vereinsmeisterschaft gewannen die „Ober“ mit den Spielern Christoph Preimesser, Heribert Helmel, Lorenz Polz und Erich Küffer mit 7:1 Spielpunkten vor den „Untern“ mit Sepp Meier, Dieter Strauch, Markus Wille und Reinhard Gürtner. Den dritten Platz erreichten die „Zehner“ mit Michael Datzmann, Gerold Bandt, Gottfried Hirschfeld und Sofie Ernle. Evelyn Englbrecht, Resi Oberreitmeier, Michael Fink und Ernst Schumann kamen als „Könige“ auf den vierten Platz. Das Schlusslicht an diesem Tag machten die „Asse“ mit Monika Fink, Christa Bandt, Kurt Leopold und Kilian Attenberger.

Nach der Siegerehrung ließ man bei einer gemeinsamen Brotzeit den Abend in einer gemütlichen Runde ausklingen.