Sabrina Englbrecht Bayerische Meisterin im Stockschießen

12-Jährige qualifiziert sich zu ihrer vierten Deutschen Meisterschaft

Vergangenes Wochenende fand im oberbayerischen Waldkraiburg die Bayerische Meisterschaft im Zielschießen statt. Für den Stockschützenclub Pfeffenhausen durfte glücklicherweise Sabrina Englbrecht starten.

Als am Ende Dritte bei der Bezirksmeisterschaft war es für Sabrina nach Leistung bzw. Punkten bayernweit eigentlich einen Tick zu wenig – und deutlich zu wenig, gemessen an ihren Leistungsvermögen. Durch eine Absage rückte sie jedoch doch noch kurzfristig nach und durfte dadurch an den Start gehen. Dass sie zu den besten in Ihrer Altersklasse U14 gehört, zeigte sie bereits im ersten Durchgang, den sie mit starken 125 Punkten beendete. Für den zweiten Durchgang fehlten ihr noch 93 Punkte, um die zu dem Zeitpunkt führende Bettina Maier vom SV Kay zu überbieten. Bei diesem schaffte sie wiederum gute 122 Punkte und erreichte somit ihre persönliche Bestleistung von 247 Punkten. Damit war Sabrina in der Erfolgsspur zurück, nach Bronze im Winter 2015 und 2016, Silber in 2017 wurde sie erstmals Bayerische Meisterin vor Bettina Maier (SV Kay -217 Punkte) und Alina Hocheder (SV Mehring – 199 Punkte).  Somit startet für Sabrina das neue Jahr gleich wieder mit einem Highlight, nämlich der Deutschen Meisterschaft, die am 19. Januar wieder in Waldkraiburg stattfindet.

Tagged under: Jugend