Aktuelles

Aktuelles

Lange Saison der Weitschützen ist fast zu Ende

Erfolgreich ging für die junge Nachwuchsspielerin Sabrina Englbrecht vom Stockschützenclub Pfeffenhausen der Max-Aicher-Cup (ehemaliger Deutschland-Cup) in der Disziplin Weitschießen zu Ende. Dieser bestand aus sechs verschiedenen Wettbewerben u. a. auch der Deutschen Meisterschaft und dem Bayernpokal. Sabrina startete in der U16 und auch bei den Damen. In der U16 belegte sie immer einen Platz unter den besten Vier, so dass Sie in der Gesamtwertung vor dem großen Finale auf Platz 3 Stand. In der Damenwertung war sie bis auf einmal immer auf einem der ersten beiden Plätze, so dass sie hier sogar auf Platz 2 stand.

Weiterlesen

Pfeffenhausener Weitschützinnen erfolgreich beim Bayernpokal

Die beiden Schwestern Sabrina und Verena Englbrecht vom Stockschützenclub Pfeffenhausen starteten beim offenen Bayerpokal im Weitschießen. Dieser wurde diesmal im mittelfränkischen Uehlfeld ausgetragen. Beide hatten sich durch die guten Plätze beim Bezirkspokal für diesen Wettbewerb qualifiziert. Verena startete in der Klasse U14 und in der Klasse U16. Sabrina ebenfalls in der U16 und bei der Damenklasse.

Weiterlesen

Mit 140,15 Metern zur Silbermedaille

Sabrina Englbrecht vor einem der Schilder, die ihre kleine Schwester vor ihrer Rückkehr gebastelt hat.  Foto: Thomas Gärtner

15-jährige Stockschützin Sabrina Englbrecht ist Vizeweltmeisterin im Weitschießen

Von Thomas Gärtner (Rottenburger Anzeiger) 

Pfeffenhausen. Ohne Druck ist die 15-jährige Stockschützin Sabrina Englbrecht im Finale der Weltmeisterschaft im Weitschießen angetreten. Dorthin zu kommen, war schon ein Erfolg. Überraschenderweise erreichte sie Platz zwei. Jetzt ist Englbrecht also Vizeweltmeisterin und der Beweis dafür, dass Eisstockschießen eine Randsportart ist, aber eben kein Altherrensport.

Weiterlesen